Festival del Habano 2008

Aus Cigar Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
S. auch Festival del Habano 2009 und Festival del Habano 2011

Inhaltsverzeichnis

X. Festival del Habano 2008

Weitere Fotos am Seitenende

Text und Bilder (oben) von 5THAVENUE Products Trading GmbH


10. „FESTIVAL DEL HABANO“ mit über 1500 Teilnehmern als das bedeutendste Event der Tabakbranche weltweit bestätigt. Humidorauktion erzielte Erlöse in Höhe von 945.000 Euro-

X. Festival del Habano, März 2008. Mit einer spektakulären Abschlussveranstaltung endete am 2. März das zehnte Festival del Habano in Havanna auf Kuba. Seit seiner Gründung hat sich dieses internationale Event als absoluter Pflichttermin im Kalender der Aficionados aus aller Welt etabliert.

Die Habanos Awards 2007

Auch in diesem Jahr wurden während der Abschlussgala die Habanos-Awards „Hombre del Habano“ vergeben – an Menschen, die sich nachhaltig um die Habanos verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern 2007 zählen:

Bei der Versteigerung von sieben außergewöhnlichen Humidoren – gefüllt mit jeweils über 300 Premiumzigarren – wurde ein Erlös von 945.000 Euro erzielt. Der Betrag kommt auch in diesem Jahr dem kubanischen Gesundheitssystem zugute.

Das höchste Gebot erreichte der liebevoll gestaltete Jubiläumshumidor, gefüllt mit 700 Zigarren der Habanos-Hauptmarken und Special Editions. Er ging für 260.000 Euro über den Tisch.

Internationaler Habanos Sommelier Wettbewerb

Bereits zum siebten Mal fand in diesem Jahr der internationale „Habano Sommelier Wettbewerb“ statt: Den Titel errang die Kubanerin Zudlay Nápoles, Sommelier im Restaurant La Floridita in Havanna. Im Finale setzte sie sich gegen den Spanier Carlos Echapresto vom Restaurant Venta de Moncalvillo in La Rioja und gegen den Deutschen Felix Hartmann, Sommelier im Hotel Burj El Arab in den Vereinigten Arabischen Emiraten, durch.

Bei der Vorrunde waren insgesamt zehn Teilnehmer angetreten, die Finalisten der nationalen Endausscheidungen, die im Vorfeld von den Exklusivimporteuren veranstaltet worden waren.

Deutsch-Schweizerische Nacht

Die traditionelle Nacht der Distributeure war zum 10. Festivaljubiläum den Habanos in Deutschland und der Schweiz gewidmet. Über 500 Gäste erlebten einen stimmungsvollen Abend im Beisein der beiden Botschafter Dr. Claude Ellner und Bertrand Louis. Heinrich Villiger, Geschäftsführer der offiziellen Alleinimporteure 5THAVENUE Products Trading GmbH und Intertabak AG, lud zu einem kurzweiligen Blick hinter die Kulissen der beiden Absatzmärkte. Musikalische Darbietungen der Streichmusik Alder aus der Schweiz und der CubaBoarischen aus Deutschland rundeten den Abend bei typischen kulinarischen Spezialitäten ab.

Die Zahlen sprechen für sich

Der weltweite Umsatz der Habanos S.A. erreichte in 2007 fast 270 Millionen Euro, was einem 8 % Wachstum gegenüber 2006 (Marktanteil in Volumen) entspricht.

Wertmäßig haben die Premiumzigarren sogar um 11 % gegenüber 2006 zugelegt. Der Absatz über die nationalen Importeure erfuhr ein 10 % Wachstum, was einem Marktanteil von 79 % entspricht, Duty Free Shops weisen einen Zuwachs von 16 % auf, was einem Anteil von 21 % entspricht.

Laut Manuel García, Vize-Präsident der Habanos S.A., sprechen die Zahlen für sich. Nach wie vor hält die Habanos S.A. mit einem Marktanteil von 85 % die Führungsposition inne. Die drei wichtigsten Märkte sind Spanien, Frankreich und Deutschland.

Was regionale Absatzzahlen anbelangt, so behauptet sich West Europa mit 60 % als der führende Markt, gefolgt von Lateinamerika mit 12 % und Asien mit 9 %. Ost- Europa, Kanada und Afrika nehmen die hinteren Plätze ein. Unter ihnen erzielten Ost-Europa mit 33 %, Asien mit 26 %, Afrika mit 21% und der mittlere Osten mit 13 % die höchsten Zuwachsraten. Lateinamerika verzeichnete ein Plus von 10 %, nur in Kanada ging der Anteil – aufgrund des Rauchverbotes - um 7 % zurück.

Wertmäßig liegt die Marke Cohiba im Ranking der am meisten verkauften Habanos mit 25 % Marktanteil an der Spitze, gefolgt von der Marke Montecristo mit einem 23 % Anteil. Mengenmäßig ist sie jedoch die bedeutendste Marke.

Die Einrichtung weiterer „Casas del Habano“ besitzt auch in 2008 für die Habanos S.A. große Priorität. Zum heutigen Zeitpunkt gibt es 130 dieser Flagshipstores weltweit, 37 weitere sollen in 2008 eröffnet werden, hauptsächlich in Lateinamerika, Europa, Asien, im Mittleren Osten und in Afrika. Mit einem Wachstum von 14 % gegenüber 2006 gewinnt das Franchisekonzept eine wachsende strategische Bedeutung.

Habanos S.A.

Die Habanos S.A., weltweiter Marktführer bei Premiumzigarren, vertreibt Habanos in Kuba und in über 150 Ländern weltweit in allen fünf Kontinenten. Das Produktportfolio umfasst 27 Marken, die wichtigsten unter ihnen: Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, Partagás, Hoyo de Monterrey, H. Upmann, Punch, San Cristóbal de la Habana, Trinidad, Cuaba und Vegas Robaina.

Fotogalerie

Bilder von Jürg Brunold, DonCigarro


Bilder von Manuel Fröhlich, Premium-cigars.ch

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Cigar Wiki Medien
Supporter
Werkzeuge
Google AdSense