La Intimidad de Antoniño Caruncho

Aus Cigar Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zurück zu Zigarren-Marken
Logo La Intimidad

Die Marke

Antoniño Caruncho y Méndez Vigo wurde in der Provinz La Coruña in Spanien geboren. Er emigrierte nach Kuba, wo der 1840 die Tabakfabrik „La Intimidad“ gründete. Sie befindet sich in der Calle Belascoaín Nummer 34, Ecke Neptuno in Havanna.

Seit 1874 mischte er auch im Eisenbahner-Geschäft mit und stieg bei José Gener y Batet mit Aktien in Höhe von 3 Millionen Gold-Pesos ein.

Am 21. November 1882 lässt er seine Marke „La Intimidad“ im Handelsregister von Havanna eintragen und 1887 vermietete er sein Tabakgeschäft an „Henry Clay & Bock and Company Ltd.“ (s. auch Historisches).

Danach zog sich Caruncho endgültig nach Spanien zurück, wo seine Nachfahren noch bis heute leben.

Seine Fabrik in der Calle Belascoaín Nr. 34 wurde später von Pedro Murias aufgekauft, der ihr der Namen „Baire“ gab. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie von den Brüdern Manuel, Bernardino und José Solaun González erstanden, die die Fabrik bis zum Jahre 1928 weiterführten. Schliesslich wurde aus der ehemaligen Zigarrenfabrik das heutige Kino „Baire“.

Im Jahr 2000 wurde die alte kubanische Marke „La Intimidad de Antoniño Caruncho“ mit Zigarren aus Honduras wiederbelebt: El Mundo Del Tabaco, Importeur von Premium-Zigarren in Deutschland hat sich ihrer angenommen.

So lässt El Mundo Del Tabaco die Erinnerung an den erfolgreichen Spanier, der in Kuba seinen Weg gefunden hat, weiterleben.

Zigarren

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Cigar Wiki Medien
Supporter
Werkzeuge